Schulter 6-Wochen-Kontrolle

Mittwoch war die 6-Wochen-Kontrolle angesagt, ein Termin dem ich gewissermassen entgegengefiebert habe. Es war auch alles perfekt, das heisst nun darf ich einigermassen sicher sein dass der transplantierte Knochenblock mal nicht einfach so ausreisst wenn ich nen Yoghurtbecher versuche mit rechts zu heben...

 

Also der Operateur meinte, vom Röntgen sehe alles super aus, "perfekte Lage des Knochenblocks" und "Sie werden sehen, da werden Sie ihr Leben lang keine Probleme mehr haben". Hoffen wir mal dass er recht hat. Ich bin jedenfalls auch ganz zufrieden mit dem Ausgang dieser Untersuchung, und freue mich dass ich nun wieder radfahren darf und joggen, nein noch kein klettern, aber immerhin ist wieder leichtes Kraftaufbautraining möglich. Der linke Oberarm hat nun 3 cm weniger Umfang und nun reicht es...

Es wird auf jeden Fall noch eine Weile dauern bis ich die volle Beweglichkeit wieder habe. Für die Aussenrotation wurde mir ja schon versprochen dass es bis Weihnachten geht. Alles andere ist auf gutem Weg. Aber nicht umsonst habe ich jetzt noch mal 6 Wochen lang Physio zweimal pro Woche alleine für die Beweglichkeit. Dann noch mal ein bis zwei Monate für sportspezifisches Aufbautraining. Es ist noch lange nicht ausgestanden. Aber es geht jetzt steil aufwärts! Das ist das einzige was zählt...

Und nun: Frohe Ostern!